Logo Save Lodge: circulair en klimaatadaptief tuinhuis en tuinkantoor

Internationale kooperation


Save Lodge arbeitet mit der Jade Hochschule (Baustoff Technology & Bauwerkserhaltung) in Oldenburg zusammen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, aus dem Restgemisch von Kunststoffabfällen konstruktive Baustoffe zu entwickeln. Materialien mit unterschiedlichen Mischungsverhältnissen und Additiven werden verschiedenen Tests unterzogen, unter anderem um die Belastbarkeit des Materials zu testen. In diesem Teilprojekt messen wir in Versuchsaufbauten, wie sich das Material verhält und welchen Einfluss die Pflanzenentwicklung in den Bausteinen hat. Die Jade Hochschule beschäftigt sich mit dem Verhalten von Kunststoff. Save Plastics liefert die zirkulären Baumaterialien von De Groene Plasticfabriek in Almere. Texas Bio-Energie in Cloppenburg bietet den Pflanzen einen optimalen Nährboden mit Substrat aus fermentiertem Grünschnitt. Projektpartner Terra Next kümmert sich schließlich um die Messungen auf der grünen Seite: die Pflanzen und das Substrat.


In enger Zusammenarbeit entdecken und beweisen wir die optimale Kombination von Grau, Grün und Blau.



DE   |  NL

Im Rahmen des INTERREG VA Programms Deutschland-Nederland wird das Teilprojekt Entwicklung von Klimabausteinen mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Provinzen Drenthe, Fryslân und Groningen sowie des Bundeslandes Niedersachsen kofinanziert.

https://www.deutschland-nederland.eu